Hauptmenü

Anmeldeformular

Generalversammlung 2015

 

 

Zu ihrer Jahreshauptversammlung lud die Trachtenkapelle Lautenbach am Samstagabend ins Gasthaus »Kreuz« nach Lautenbach ein. Vorsitzender Stefan Rendler konnte in diesem Rahmen den neuen Dirigenten Ralf Breßlein vorstellen, der im November Armin Heinz abgelöst hat.

 

Traditionell eröffnete die Trachtenkapelle Lautenbach ihre Jahreshauptversammlung mit einem musikalischen Gruß, bevor Vorsitzender Stefan Rendler in seinem Rückblick auf die Ereignisse des vergangenen Jahres  einging und auf diverse Höhepunkte verwies. Zuvor informierte er die Anwesenden über den  Dirigentenwechsel, der bereits im November stattgefunden hatte. Armin Heinz habe bereits nach dem  Frühjahrskonzert angekündigt, dass er sein Amt niederlegen wolle. Die Kapelle hatte sich daraufhin für Ralf Breßlein als neuen musikalischen Leiter entschieden.
Große Zufriedenheit zeigte Rendler mit dem Verlauf des Frühjahrskonzertes, bei dem die  Trachtenkapelle viel Lob vonseiten der Besucher erhalten habe. Auch das Weinfest im  September habe wieder alle Erwartungen erfüllt. Der neu gestaltete Festplatz mit zusätzlichen Parkmöglichkeiten sei pünktlich fertig geworden, das Wetter habe mitgespielt und das  Programm sei super bei den Gästen angekommen.
Ralf Breßlein nahm im Anschluss die Gelegenheit wahr und stellte sich kurz vor. Seit seiner  Jugend spielt der gebürtige Peterstaler in der Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal. Nach seiner Dirigentenausbildung übernahm er die Leitung der Musikkapellen in Windschläg und Erlach und nun auch in Lautenbach. Breßlein selbst spielt Saxofon.
27 Auftritte
Einen guten Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Trachtenkapelle gab Schriftführerin Jessica Boschert. 27-mal trat die Kapelle in Aktion, darunter waren diverse Frühschoppen- und  Unterhaltungskonzerte, Ständchen, musikalischer Begleitung bei kirchlichen Anlässen und  natürlich das Frühjahrskonzert. Dazu kamen 43 Proben und diverse Registerproben.
Über eine solide finanzielle Situation konnte sich nicht nur Kassiererin Tanja Huber freuen. Ihr wurde von den Kassenprüfern Gerhard Müller und Martin Huber eine erstklassige Kassenführung  bescheinigt. Die Entlastung fiel einstimmig aus.
Großen Dank sprach Stefan Rendler dem bisherigen Jugendleiter Bernd Leopold aus, der über  viele Jahre die Geschicke der Musikerjugend geleitet hat. Eine unglaublich lange Zeit habe  Leopold voller Idealismus die Arbeit bewältigt. Nun gab dieser die Aufgabe an Ralf Breßlein ab.
Im weiteren Verlauf des Abends konnte Rendler einige Musiker für ihren fleißigen Probenbesuch  ehren. Geehrt wurden auch vier Jungmusiker, die das Leistungsabzeichen in Bronze erhalten  hatten. Als letzten Tagesordnungspunkt ging der Vorsitzende auf die anstehenden Termine für das Jahr  2015 ein. Ein Termin sei hier schon einmal vorgemerkt: Am 28. März findet das Frühjahrskonzert  in der Neuensteinhalle unter dem Motto »Bella Italia« statt. Zum Abschluss der Veranstaltung sprach der stellvertretende Bürgermeister Hans-Frieder Huber Dankesworte. Besonders hob er die Ausrichtung des Weinfestes hervor, das mit Unterstützung weiterer örtlicher Vereine von der Trachtenkapelle perfekt organisiert und  veranstaltet werde. Die Kapelle sei hervorragend aufgestellt und mache eine vorbildliche  Jugendarbeit.

 

 

 

Die Trachtenkapelle Lautenbach zeichnete sie für guten Probebesuch aus: vorne von links Wolfgang Birk, Jessica Boschert, Giulia Boschert; hinten: Wolfgang Streif, Mirco Bentrup, Robin Bentrup, der neue Dirigent Ralf Breßlein und Vorsitzender Stefan Rendler.

 

Sie holten das Leistungsabzeichen in Bronze: vorne: Robin Bentrup, Anna Huber, hinten: Christopher Müller, Annika Huber.

 

 

Termine

Sa Dez 14 @18:00 -
Jugendkonzert
Di Dez 24 @16:00 -
Konzert unterm Christbaum

Wetter

Suche